Valerina

Valerina


Die Vocalgruppe „Valerina“ sind vier erfahrene Sängerinnen und Sänger mit einer großen künstlerischen Erfahrung, die schon als Kinder in ihren Heimatländern Russland, Weißrussland und der Ukraine in verschiedenen Ensembles gesungen und musiziert haben. In Deutschland haben sich die Interpreten kennen gelernt und entwickeln seitdem gemeinsame Konzertprogramme aus dem reichhaltigen Fundus geistlicher, traditioneller und populärer Gesänge und Melodien aus Osteuropa, wobei bisher hauptsächlich Material aus Russland und der Ukraine Verwendung fand. Ihr spezielles Weihnachtsprogramm besteht aus osteuropäischen Winter- und Weihnachtsliedern mit melodischen und harmonischen Klang, die das Ensemble Valerina in betörend schönen Bearbeitungen für vier Stimmen erklingen lässt. Neben nachdenklichen, getragenen Balladen stehen auch meditative bis treibende Rhythmen. Die Atmosphäre ihrer Musik ist klar, unaufdringlich, nie plakativ, eher fließend wie eine Vogelflug. So werden die Lieder mal fröhlicher, mal getragener interpretiert, aber selbst in ihren gefälligsten Momenten bleiben die Weisen durchdrungen von einer gewissen Melancholie und der Sehnsucht nach der Weite und Ursprünglichkeit der Landschaften, aus denen sie stammen.

Valerina s

Anna Weber-Tcherniak, 15. April 2013